Unsere Dienstbereitschaft


* Verbandstoffe zur Erstversorgung nach einem Motorradunfall
* Antibiotikum für einen Säugling nach Klinikaufenthalt
* spontan notwendige Inkontinenz-Versorgung
* infizierter Mückenstich * Befall mit Kopfläusen
*…………

So abwechslungsreich verläuft ein Apotheken-Notdienst an einem Sonntag im Sommer.
In diesen und vielen weiteren Notfällen helfen wir mit pharmazeutischer Kompetenz.

Während viele Menschen den Feierabend oder den Sonntag genießen ist immer ein/e Apotheker/in im Umkreis in ihrer/seiner Apotheke dienstbereit und für Patienten mit akuten Beschwerden ein/e kompetenter Ansprechpartner/in.

Der Notdienst beginnt an Sonn- und Feiertagen um 8 Uhr morgens und endet am nächsten Morgen um 8 Uhr.
An Werktagen sind wir nach Ladenschluss bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr für Sie da.

Die diensthabenden Apotheken sind in der Presse und im Internet veröffentlicht oder per handy unter der Nummer 22833 abrufbar.
Unsere Apotheke ist im Turnus von 16 Tagen dienstbereit. Dies sind 22 Notdienste im Jahr.

Im Notfall: kontaktieren Sie je nach Schweregrad: die nächstgelegene Notdienst-Apotheke, den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117 oder den Notruf 112.

Bei Caudalie ist "Black November"...

... weitere Infos bekommen Sie hier

Coronatests

Aktuell bieten wir nur nach Rücksprache vereinzelt Coronatests mit Zertifikat zum Preis von 15€ an.
 

News

Alufrei gegen Schweißgeruch?
Alufrei gegen Schweißgeruch?

Deoroller im Ökotest

Deodorants gehören zu den Hygieneartikeln, die die meisten Menschen tagtäglich auf die Haut auftragen. Umso wichtiger ist es vielen, dass die Produkte nicht nur zuverlässig unangenehme Gerüche binden, sondern auch gesundheitlich unbedenklich sind. Viele setzten lieber auf alufreie Frische. 52 solche Deoroller hat Ökotest nun unter die Lupe genommen.   mehr

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Am 1.12. ist wieder Welt-AIDS-Tag. Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Krampfadern nicht einfach ignorieren
Krampfadern nicht einfach ignorieren

Frühzeitig ärztlich abklären

Krampfadern (Varikosen) sehen nicht nur unschön aus. Weil als Komplikation offene Beine oder Thrombosen drohen, sind sie auch ein Gesundheitsrisiko. Eine Therapie mit Ultraschall kann Abhilfe schaffen.   mehr

Mann und Frau operieren gleich gut
Mann und Frau operieren gleich gut

Erneut bewiesen

Die Chirurgie ist noch immer eine Domäne der Männer. Zumindest, was die Operierenden angeht. Dabei schwingen Frauen das Skalpell genauso gut wie ihre männlichen Kollegen, wie eine japanische Studie jetzt erneut ergab.   mehr

Risiko für Depressionen steigt
Risiko für Depressionen steigt

Hormonersatztherapie mit Folgen

Für manche Frauen sind die Wechseljahre eine echte Quälerei. Sind Hitzewallungen und Schlafstörungen nicht mehr auszuhalten, kann die Einnahme von Hormonen helfen. Doch dabei drohen Nebenwirkungen, und nach neuen Erkenntnissen auch Depressionen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
St. Korbinians-Apotheke
Inhaberin Dr. Martina Haasemann e.Kfr.
Telefon 089/3 10 52 48
Fax 089/3 10 84 73
E-Mail korbinians-apotheke@t-online.de