Corona Impfzertifikat


Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns in der St. Korbinians-Apotheke ein digitales Impfzertifikat erstellen zu lassen.

Wichtig zu wissen: dieser Vorgang muss nicht sofort erfolgen.

Ihr gelber Impfpass oder Ihr vorliegendes Impfdokument ist gültig und sie können diesen weiterhin nutzen.

Lassen Sie sich und uns Zeit, so entstehen weniger Wartezeiten.

Wir benötigen von Ihnen:

  • Vollständige Impfdokumentation

  • Nachweis der Identität: Personalausweis oder Reisepass (Kopie)

Um Ihnen ein Impfzertifikat ausstellen zu können, schauen wir uns zur Prüfung von Authentizität und Identität Ihren Impfausweis sowie ein Sie ausweisendes Dokument an.

Im Anschluss nimmt das Apothekenpersonal folgende Daten auf:

Vor- und Nachnamen, Geburtsdatum, Zielkrankheit oder -erreger, Impfarzneimittel, Nummern der Erst- und Wiederimpfung, Datum der Impfungen.

Diese Daten werden über ein Portal an das Robert Koch-Institut übermittelt, welches das COVID-19-Impfzertifikat mit QR-Code erstellt und dieses an die Apotheke übermittelt, die Ihnen das Zertifikat wiederum ausdruckt.

Dieser Vorgang benötigt etwas Zeit. 

Aktuell bitten wir Sie zu folgenden Zeiten bei uns zur Ausstellung des Zertifikates vorbei zu kommen:

Montag- Freitag: 10-12Uhr und 15-17Uhr

Samstag: 10-12Uhr

 

Gerne können Sie Ihre Unterlagen auch in der Apotheke belassen und wir stellen Ihnen ihr Zertifikat zeitnah aus.

 

Wie geht es weiter?

Sie können das Impfzertifikat nutzen indem Sie

  • den ausgedruckten Code und einen Lichtbildausweis mit sich führen

  • den ausgedruckten Code in die Corona-Warn-App oder in die CovPass-App einscannen.

 

Coronatests

Aktuell bieten wir nur nach Rücksprache vereinzelt Coronatests mit Zertifikat zum Preis von 15€ an.
 

News

Was Zähne weiß macht
Was Zähne weiß macht

Paste oder Bleichmittel besser?

Weiße Zähne wünschen sich die Meisten, sind aber von Natur aus eher selten. Zum Aufhellen werden viele Methoden angepriesen. Doch was macht Zähne wirklich weiß? Und sind Weißmacher-Pasten und Bleichmittel gesundheitlich unbedenklich?   mehr

Was hilft gegen Haarausfall?
Was hilft gegen Haarausfall?

Vererbt, verstärkt oder kreisrund

Jeder Mensch verliert etwa 100 bis 150 Haare am Tag – das ist völlig normal und gehört zum Haarlebenszyklus dazu. Die ausgefallenen Haare machen nämlich die Haarwurzeln für ein gesundes, neues Haar frei. Doch was hilft, wenn deutlich mehr Haare ausfallen?   mehr

HIV-Test für zu Hause
HIV-Test für zu Hause

Sicher und diskret

Wer Sorge hat, sich mit HIV infiziert zu haben, kann das diskret zu Hause testen. Denn seit einiger Zeit sind in Apotheken, Drogerien und Internet HIV-Selbsttests erhältlich. Bei ihrer Anwendung ist jedoch einiges zu beachten.   mehr

Rezepte besser früh einlösen
Rezepte besser früh einlösen

Lieferengpass von Medikamenten

Ob Fieber- und Antibiotika-Säfte, Blutdruckmittel oder gar Krebsmedikamente: Im Moment kommt es immer wieder zu Lieferengpässen. Warum ist das so und was kann Ihre Apotheke für Sie tun, wenn ein benötigtes Medikament fehlt?   mehr

Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz
Schon 6.000 Schritte gut für´s Herz

Es müssen keine 10.000 sein

Wer sich viel bewegt, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bisher sollten dafür etwa 10.000 Schritte am Tag nötig sein. Doch bei Senior*innen reicht offenbar schon eine geringere Schrittzahl für den Herzschutz.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
St. Korbinians-Apotheke
Inhaberin Dr. Martina Haasemann e.Kfr.
Telefon 089/3 10 52 48
Fax 089/3 10 84 73
E-Mail korbinians-apotheke@t-online.de