Unsere Dienstbereitschaft


* Verbandstoffe zur Erstversorgung nach einem Motorradunfall
* Antibiotikum für einen Säugling nach Klinikaufenthalt
* spontan notwendige Inkontinenz-Versorgung
* infizierter Mückenstich * Befall mit Kopfläusen
*…………

So abwechslungsreich verläuft ein Apotheken-Notdienst an einem Sonntag im Sommer.
In diesen und vielen weiteren Notfällen helfen wir mit pharmazeutischer Kompetenz.

Während viele Menschen den Feierabend oder den Sonntag genießen ist immer ein/e Apotheker/in im Umkreis in ihrer/seiner Apotheke dienstbereit und für Patienten mit akuten Beschwerden ein/e kompetenter Ansprechpartner/in.

Der Notdienst beginnt an Sonn- und Feiertagen um 8 Uhr morgens und endet am nächsten Morgen um 8 Uhr.
An Werktagen sind wir nach Ladenschluss bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr für Sie da.

Die diensthabenden Apotheken sind in der Presse und im Internet veröffentlicht oder per handy unter der Nummer 22833 abrufbar.
Unsere Apotheke ist im Turnus von 16 Tagen dienstbereit. Dies sind 22 Notdienste im Jahr.

Im Notfall: kontaktieren Sie je nach Schweregrad: die nächstgelegene Notdienst-Apotheke, den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117 oder den Notruf 112.

Das Team der St. Korbinians-Apotheke

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Apotheker

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

PTA

PTA

Porträtfoto von PTA

PTA

Porträtfoto von PTA

PTA

Porträtfoto von PKA

PKA

Porträtfoto von PKA

PKA

Porträtfoto von PKA

PKA
Alle Mitarbeiter anzeigen

Gesunder Darm - 
           gesundes Immunsystem  

                         

hier geht´s zu unserem Angebot

Wir engagieren uns


 

für Präventionsprojekte in Schulen und KindergärtenSchule 2000

    

hier erfahren Sie mehr..

SV Lohhof Volleyball 1. Damenmannschaft


 

 

 

News

Nächtliches Asthma: Was tun?
Nächtliches Asthma: Was tun?

Hustenanfälle im Schlaf lindern

Nächtliche Hustenanfälle sind für Asthma-Patienten besonders belastend. Lässt sich der potenzielle Auslöser herausfinden, können die Beschwerden aber gelindert werden.   mehr

Atropin bei Kurzsichtigkeit?
Atropin bei Kurzsichtigkeit?

Neue Therapien sparen Dioptrien

Immerhin 30 % der deutschen Bevölkerung leidet inzwischen unter Kurzsichtigkeit (Myopie). Diese beginnt meist in der Kindheit, verschlechtert sich aber bis zum Erwachsenenalter immer weiter. Neue Therapieansätze versprechen nun, das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit zu stoppen.   mehr

Die Angst als ständiger Begleiter
Die Angst als ständiger Begleiter

Angststörungen mutig überwinden

Studien zufolge liegt das Risiko, im Laufe des Lebens an einer Angststörung zu erkranken, bei 14 bis 29 Prozent – damit sind Angststörungen vor Depressionen die häufigste psychische Erkrankung. Doch wie lässt sich die Angst überwinden?   mehr

Hilfe bei nächtlichen Wadenkrämpfen
Hilfe bei nächtlichen Wadenkrämpfen

Von Dehngymnastik bis Medikamente

Sie kommen ohne jede Vorwarnung und schmerzen höllisch: nächtliche Wadenkrämpfe. Treten Sie häufig auf, beeinflussen sie zudem erheblich die Schlaf- und Lebensqualität. Doch was lässt sich dagegen tun?   mehr

Frische Luft beruhigt Demenzkranke
Frische Luft beruhigt Demenzkranke

Besser als Medikamente

Wenn demente Patienten aufgebracht oder aggressiv werden, versucht man meist, sie mit Medikamenten zu beruhigen. Doch besser wirken Aktivitäten im Freien, Massagen und Musiktherapie, wie eine kanadische Metaanalyse zeigt.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
St. Korbinians-Apotheke
Inhaberin Dr. Martina Haasemann e.Kfr.
Telefon 089/3 10 52 48
E-Mail korbinians-apotheke@t-online.de