Kundenkarte


Kennen Sie die Situation?

Sie stehen in der Apotheke und haben den Namen einer bestimmten Arznei vergessen.

Hier hilft die Kundenkarte: Wir können für Sie nachschauen, welche Medikamente Sie von Ihrem Arzt verschrieben bekamen, welche Hustentropfen Ihnen im letzten Winter geholfen haben oder welchen Lichtschutzfaktor Ihre Sonnencreme vom letzten Jahr hatte.

Wenn Sie eine Kundenkarte haben, können wir Sie in Zukunft noch besser betreuen.

Unsere Kundenkarte erhalten Sie kostenlos.

• Vergessen Sie ruhig Ihren Befreiungsausweis!
Sind Sie von der Zahlung der Rezeptgebühr befreit? Dann legen Sie den Ausweis einmal bei uns vor. Wir speichern die Befreiung und weisen rechtzeitig auf den Verlängerungstermin hin.

• Wir können Sie auf mögliche Wechselwirkungen Ihrer Medikamente hinweisen!
Immer wieder kommt es zu Wechselwirkungen zwischen verordneten Medikamenten, da der Patient oft die Namen nicht genau kennt und ein anderer Arzt Arzneimittel verschreibt, die nicht zu den bereits verordneten "passen". Wir prüfen auf Wunsch diese Interaktionen und machen Sie darauf aufmerksam.

• Ersparen Sie sich das Sammeln von Einzelbelegen und die Vorlage des Quittungsheftes!
Mit der Kundenkarte und der Speicherung aller Angaben drucken wir Ihnen jederzeit oder am Jahresende eine Kostenaufstellung zur Vorlage bei Ihrer Krankenkasse oder Ihrem Finanzamt. Das Finanzamt erkennt nur Ausgaben für Rezeptgebühren oder für vom Arzt privat verordnete Medikamente als außergewöhnliche Belastung an.

• Entscheiden Sie als Privatpatient selbst!
Wenn Sie als Privatpatient am Jahresende vor der Entscheidung stehen, ob Sie Ihre Ausgaben für Arzneimittel selbst tragen oder bei der privaten Krankenversicherung einreichen sollen, drucken wir Ihnen als Karteninhaber eine komplette Übersicht. Damit entscheiden Sie fundiert.

• Gut zu wissen: Datenschutz!
Die von Ihnen gespeicherten Daten werden in keiner Weise weitergegeben: Sie können jederzeit Einblick in die über Sie gespeicherten Daten verlangen und diese auf Verlangen jederzeit löschen lassen.

Das Team der St. Korbinians-Apotheke

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Apotheker

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

Porträtfoto von Apothekerin

Apothekerin

PTA

PTA

Porträtfoto von PTA

PTA

Porträtfoto von PTA

PTA

Porträtfoto von PKA

PKA

Porträtfoto von PKA

PKA

Porträtfoto von PKA

PKA
Alle Mitarbeiter anzeigen

Bestellen Sie bequem von zu Hause:
       

                                                              

QR Code hier herunterladen und los gehts..

Coronavirus die wichtigsten
Fragen beantwortet vom
Robert Koch - Institut

                                    

hier erhalten Sie viele Informationen zu häufig gestellten Fragen

SV Lohhof Volleyball 1. Damenmannschaft


 

 

 

News

Was Europas Corona-Lockdown bringt
Was Europas Corona-Lockdown bringt

Weniger Tote, langsamere Ausbreitung

Europa ringt damit, die Corona-Pandemie einzudämmen. Ob freiwillig oder angeordnet: In vielen Ländern bleiben die Menschen zu Hause, Geschäfte und Schulen sind geschlossen. Wissenschaftler haben nun die Auswirkungen des Lockdowns berechnet.   mehr

Covid-19 mit Blutplasma heilen?
Covid-19 mit Blutplasma heilen?

Antikörper gegen Coronavirus

Lässt sich Covid-19 mit Antikörpern aus dem Blut von Covid-19-Genesenen lindern oder sogar heilen? In China hat das bei 5 Patienten funktioniert. Jetzt soll die passive Immunisierung auch in Deutschland getestet werden.   mehr

Medikamente sicher geben
Medikamente sicher geben

Tipps rund um Tabletten & Co.

Was genau heißt eigentlich „morgens nüchtern“ bei der Medikamenteneinnahme? Und wer hat Anspruch auf einen ärztlichen Medikationsplan? Diese und andere Fragen stellen sich beim Verabreichen von Arzneimitteln häufig. Hier gibt es Antworten.   mehr

Gefahr aus der Gartenerde
Gefahr aus der Gartenerde

Tetanusimpfung auffrischen!

Kleinste Wunden reichen aus, um sich mit Wundstarrkrampf (Tetanus) zu infizieren. Einen wirksamen Schutz bietet die Tetanusimpfung, die nach 10 Jahren aufgefrischt werden muss.   mehr

Mundschutz in Corona-Zeiten
Mundschutz in Corona-Zeiten

Pflicht oder Kür?

Ob verpflichtet oder freiwillig, in Zeiten von Corona gehört das Tragen eines Mundschutzes in vielen Ländern zum öffentlichen Leben. Auch in Deutschland wird heftig diskutiert, ob die Bürger Masken tragen sollen. Was sagen Robert Koch-Institut, Gesundheitsminister und Ärzteschaft dazu?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
St. Korbinians-Apotheke
Inhaberin Dr. Martina Haasemann e.Kfr.
Telefon 089/3 10 52 48
E-Mail korbinians-apotheke@t-online.de